Anwalt Oberhausen Duisburg Mülheim – Verdacht Kinderponografie


Wir übernehmen Ihre Strafverteidigung bei dem Verdacht des Besitzes, des Erwerbes oder des Verbreitens von Kinderpornografie nach § 184b StGB.

Der Verdacht des Besitzes von Kinderpornografie wiegt schwer. Das Ermittlungsverfahren geht einher mit einschneidenden Maßnahmen wie Hausdurchsuchung, Beschlagnahme und Sicherstellung von Computern sowie die Anordnung von erkennungsdienstlichen Maßnahmen, möglicherweise auch die Einholung eines DNA-Profils.

Strafrechtliche Anliegen sind oftmals mit kurzfristigem Handlungsbedarf verbunden. Umso wichtiger wird eine zeitnahe anwaltliche Beratung. Deshalb besteht für Sie nachfolgend die Möglichkeit Ihren persönlichen Termin sofort online zu vereinbaren.

Als Strafverteidiger kennen wir die Situation und können handeln. Vereinbaren Sie ein zeitnahes kostenfreies Erstgespräch.


 

Anwalt Oberhausen Duisburg Mülheim – Verdacht Kinderponografie

Menü schließen